Häufig gestellte Fragen - Schüler*innen

Hier findest du eine Übersicht über alle häufig gestellten Fragen, die sich auf meine Angebote für Schüler*innen beziehen. Solltest du noch weitere Fragen zu meinem Nachhilfeangebot haben, dann melde dich gerne bei mir!

In welchen Fächern bietest du Nachhilfe an?

Ich biete Nachhilfe in den Schulfächern Deutsch, Italienisch, Französisch und Englisch von der fünften Klasse bis zum Abitur an. Das kannst du auch hier nochmal genauer nachschauen.

Welche Arten von Nachhilfe gibt es?

Für Schüler*innen biete ich Einzelnachhilfe an. Du kannst dich entscheiden, ob die Nachhilfe vor Ort (in den Räumlichkeiten der MTV Fahrschule, Herzog-Carl-Str. 3, Ostfildern, Scharnhauser Park) statt finden soll, oder ob du lieber Online-Nachhilfe haben möchtest.
Außerdem kannst du zwischen verschiedenen Paketangeboten wählen, um die Nachhilfe noch besser auf dich abzustimmen.

Warum gibt es keine Gruppennachhilfe?

Ich bin der Meinung, dass man Schwierigkeiten in (Fremd-) Sprachen am besten klären kann, wenn man direkt zu Zweit arbeitet. Dann hast du die Möglichkeit ganz konkret jede noch so kleine Frage zu stellen. Und natürlich der ganz große Vorteil: Ich kann schauen, was du persönlich brauchst, um gut lernen zu können. Im ersten Kennenlerngespräch frage ich dich auch immer nach deinen Hobbies und Interessen, damit ich, wo es möglich ist, auch Inhalte auf das abstimmen kann, was dir Spaß macht. All das geht bei Gruppennachilfe meiner Meinung nach nicht so gut. Durch die verschiedenen Paketangebote hast du außerdem die Möglichkeit zum Beispiel individuelle Übungen für zu Hause zu bekommen oder mich auch spontan bei Fragen erreichen zu können - all das geht bei Gruppennachhilfe nicht.

Warum kostet die Nachhilfe unterschiedlich, je nachdem um welches Fach/welche Klassenstufe es geht?

Weil die Themen mit der höheren Klasse komplexer werden. Da geht es viel auch um Textproduktion, um das Sprechen in der Fremdsprache, um das Verständnis von komplexeren und längeren Texten (z.B. Literatur und „ganze Bücher“). Das bedeutet auch für mich eine zeitaufwendigere und intensivere Vorbereitung, um dich in der Stunde so gut wie möglich zu unterstützen. Zusätzlich kannst du zwischen verschiedenen Paketangeboten wählen und mein Angebot so genau auf dich abstimmen.

Bietest du Intensivkurse, z.B. für die Vorbereitung aufs Abitur an?

Können wir sehr gerne machen! Am besten meldest du dich dafür bei mir. Je nachdem, wie viel Unterstützung du brauchst, ist es wichtig, dass du dich frühzeitig bei mir meldest, damit ich genug Zeit für dich blocken kann. Am besten besprechen wir das persönlich und ich mache dir dann ein Angebot.
Sehr gerne könnt ihr euch auch direkt als feste kleine Gruppe bei mir melden (max. 10 Schüler*innen)!
Da wir für die Intensivkurse mehrere Stunden am Stück Zeit brauchen, finden sie grundsätzlich am Wochenende statt.